header_Suchdienst_zwei_Motive.jpg Fotos: li. Helmuth Pirath/Keystone, re. Marko Kokic/WHO
SuchdienstSuchdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Suchdienst
  3. Suchdienst

Suchdienst

Ansprechpartner

Frau
Annett Zechser


Tel: 03395 – 30 23 98
a.zechser(at)drk-prignitz.de

Giesensdorfer Weg 4
16928 Pritzwalk

 

 

 

Auch wenn die Meinung heutzutage dahin tendiert, dass ein Suchdienst nicht mehr nötig ist, ist dies ein ganz großer Irrtum.

Der DRK-Suchdienst setzt seit 1945 alles daran, infolge von Kriegen oder Katastrophen vermisste Angehörige zu suchen, Schicksale zu klären und Familien wieder zu vereinen.

Wir finden Angehörige

Der DRK-Suchdienst hilft Menschen, die nach Katastrophen wie jüngst in Japan verzweifelt auf Nachricht von ihren Angehörigen warten, ihre Nächsten vermissen sowie Familien, die aufgrund ungünstiger politischer Verhältnisse getrennt voneinander leben müssen und auf eine Zusammenführung in Deutschland hoffen. Denken Sie an Flugzeugabstürze, Eisenbahnunglücke, den 11. September 2001 und an all solche Ereignisse, bei denen viele Menschen gleichzeitig zu Schaden kommen. Wie anders, als über eine zentrale Auskunftsstelle sollen entfernt lebende Familienmitglieder erfahren, was mit ihren Angehörigen geschehen ist, wenn diese ihre Häuser verlassen mussten, vielleicht verletzt sind, in ein Krankenhaus gebracht wurden und somit nicht mehr erreichbar sind?

Wie wichtig es gerade dann ist, dass alle Betroffenen registriert und in einer gemeinsamen Kartei erfasst werden, zeigt sich daran, dass die 28 Kreisauskunftsbüros, die während der Hochwasserkatastrophe im Einsatz waren, innerhalb von zehn Tagen über 47.000 Anfragen beantwortet haben.

 

Alle Informationen zum Suchdienst erhalten Sie unter www.drk-suchdienst.de.