betreuung_header_01.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
BetreuungsangeboteBetreuungsangebote

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Alltagshilfen
  3. Betreuungsangebote

Betreuung bei Demenz

Für Menschen mit dementiellen Erkrankungen bietet das Rote Kreuz spezielle Freizeitgestaltung, Begleitung und Betreuung. In der Gruppen- oder Einzelbetreuung begleiten unsere Betreuungskräfte die Eingewöhnung und fördern die Fähigkeiten der Senioren durch eine der Demenzstufe entsprechenden Beschäftigung.

Betroffene und Angehörige – Akzeptieren und Lernen

Unsere Betreuungskräfte begleiten die Eingewöhnung und ein erstes Kennenlernen. Scheinbar vergessene Fähigkeiten wiederzuentdecken und eigene Ressourcen spielerisch zu Tage zu fördern gehört zum festen Programm.

Diese konkreten Hilfen erhalten Sie:

  • Praktische Tipps im Umgang mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind
  • Vermittlung in Angehörigengruppen oder in bestehende Betreuungsnetzwerke
  • Unterstützung bei behördlichen Anträgen bzw. Anträgen an Kostenträger
  • Vermittlung ambulanter, teil- und vollstationärer Betreuungsangebote
  • Vermittlung in unsere staatlich anerkannten niedrigschwelligen Betreuungsdienste im Landkreis
  • Unterstützung durch ehrenamtliche Helfer hinsichtlich Betreuung im Wohnumfeld bzw. Alltag

Wie geht es weiter?

Wir besprechen, was die besten Wege sind. Wenden Sie sich an einen unserer ambulanten Dienste:

  • Perleberg: Friedensstraße 4b, 19348 Perleberg - Tel. 03876 79148-25
  • Wittenberge: Horning 60, 19322 Wittenberge - Tel. 03877 957 46 66
  • Pritzwalk: Giesensdorfer Weg 4, 16928 Pritzwalk - Tel. 03395 30 23 08
  • Lenzen: Am Volksplatz 4, 19309 Lenzen - Tel. 038792  50 874
  • Meyenburg: Freyensteiner Str. 6A, 16949 Meyenburg - Tel. 033968 501 60